Herzlich Willkommen beim VBC Steyr

So

18

Feb

2018

Niederlage zum Auftakt

Nachdem die Mannen des VBC als Bestplatzierte aus dem Grunddurchgang der 2. Bundesliga Nord hervorgegangen waren, stand nun das Auswärtsspiel gegen den VC Hausmannstätten, als Auftakt der Meisterrunde, auf dem Programm. Problematisch war, dass Trainer Banik Paul, ebenso wie Mittelblocker Gerald Hackl nicht mit dabei sein konnten.    

mehr lesen 0 Kommentare

So

11

Feb

2018

Sieg im OÖ-Derby!

 

Vor dem brisanten Derby gegen Supervolley Enns war die Ausgangslage für den VBC klar! Mit einem Sieg und sogar mit einer 3:2 Niederlage würde der VBC vom ersten Platz im Grunddurchgang nicht mehr zu verdrängen sein!
Da sich die Ennser mit den beiden Ex VBC Spielern Sebi Bachmayr (Zuspiel) und Jürgen Obergruber (Annahme-Außen) qualitativ hochwertig verstärkt haben stellte man sich auf ein Duell auf Augenhöhe ein.
    

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Feb

2018

Starkes 3:1 gegen Amstetten/2

Nachdem mittelmäßigen Doppelwochenende gegen PSV und Wolfurt mit lediglich 3 aus 6 möglichen Punkten wollten die VBC Cracks gegen VC Amstetten/2 wieder voll punkten!

Coach Banik musste dabei auf 1er Zuspieler Fritz Michael verzichten der beruflich verhindert war sowie auch auf die beiden krankheitsbedingt ausgefallenen Zeiselberger und Hackl.

Der junge Zuspieler des VBC Leonhard Fachberger kam also zu seinem ersten Einsatz von Beginn an in dieser Saison.

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Jan

2018

Durchwachsenes Wochenende

Mit einer 1:3 Niederlage gegen PSV Salzburg und einem 3:1 Sieg gegen Wolfurt konnte man nur 3 der 6 möglichen Punkte aus dem Doppelwochenende mitnehmen.

Nach der letztwöchigen Niederlage bei den hotVolleys in Wien wollte man im nächsten Auswärtsspiel gegen PSV Salzburg wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren!    

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Jan

2018

Niederlage in Wien

Am Samstag stand das Spiel gegen die Jungs von den hot-Volleys aus Wien am Programm!

Im November konnten die VBC`ler das Heimspiel noch relativ klar mit 3:0 gewinnen. Die Vorzeichen waren allerdings diesmal etwas Anderes.

mehr lesen 0 Kommentare