09/10/11 – 1. Runde Landesliga Herren in St. Martin/Traun

Erfolgreicher Start in die Meisterschaft


Die Mannschaft des VBC Steyr startet erfolgreich in die Meisterschaft, besiegt in St. Martin/Traun die Gastgeber mit 3:0 und im zweiten Spiel die Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwertberg/Perg mit 3:1.

 

Im Spiel gegen St. Martin startet der VBC nervös und fehleranfällig. Die ungewohnt niedere Halle und die Lichtverhältnisse erschweren ein geordnetes Spiel. Rasch konnte sich die Mannschaft von Trainer Christian Rechner aber stabilisieren und gewann das Spiel ohne zu glänzen ganz klar mit 3:0.


Im Spiel gegen Schwertberg/Perg 2 ein umgekehrtes Bild. Die Gegner haben in ihren Reihen altbekannte Spieler aus den letzten Jahren allesamt mit Bundesligaerfahrung und einige jungeTalente, die so an höhere Spielklassen herangeführt werden. Steyr legt einen Blitzstart hin und führt rasch mit 9:1. In allen Belangen den Gegnern überlegen wird der Zuspieler gewechselt und das reichte schon, dass man sich bei der nächsten Auszeit einem 12:11 Rückstand gegenübersah. Der Zuspielerwechsel, der nicht Grund für den Hänger war, wurde rückgängig gemacht und die Startformation des VBC versuchte verkrampft und ideenlos den Satzverlust zu vermeiden. Leider ohne Erfolg. Satz 2 ein ähnliches Bild. Mehr Kampf als Spaß, aber mit einer lauten und energiegeladenen Ersatzbank, die die Jungs am Feld immer wieder nach vorne peitschte konnte derSatz gewonnen und der Widerstand der Schwertberger gebrochen werden. Satz 3 und 4 waren klar und das Spiel ging so mit 3:1 an die Steyrer.


Mit 6 Punkten auf dem Konto und einer guten Ausgangsposition für die weiteren Runden steht aber fest, dass noch viel gearbeitet werden muss, um solche Spiele nicht zu oft zu erleben.