17/03/2013 - U19 beendet Saison mit Sieg und Niederlage

In der letzten Runde der U19 Meisterschaft trafen die Jungs aus Steyr auf Enns und Ried/Innkreis.

Zuerst spielte der VBC gegen den Gastgeber aus Enns. Nur zu Beginn der Sätze hatten die Steyrer mit dem Service der Ennser zu kämpfen und es war ein Spiel auf Augenhöhe. Je länger die Sätze aber gingen, umso erkennbarer war, dass es am Sieg des VBC kein Rütteln gab. Das Spiel wurde mit 3:0 gewonnen.

Ganz anders verlief die Begegnung mit Ried, die jungen Rieder schafften es von Anfang an den VBC mit starkem Service unter Druck zu setzen. Konnte die Steyrer im Hinspiel noch gewinnen, war an diesem Tag nichts zu holen. Ried spielte konzentriert und ließ keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Dieses Spiel wurde mit 0:3 verloren.

Es spielten: Geretschläger Georg, Berger Vinzenz, Kletzmayer Raphael, Luca Sergio, Mairhofer Markus und Bramberger Marian

Fazit der Saison:
Die jungen Burschen (fast alle U17) konnten die Erwartungen in einzelnen Spielen mehr als übertreffen, viele standen das 1. Mal in einem Meisterschaftsspiel auf dem Feld und immer wieder mussten Ausfälle verkraftet werden. Selbst das Auslandssemester der  halben Grund 6 aus dem Herbstdurchgang, wurde durch noch jüngere Spieler kompensiert. Ein großes Lob an alle eingesetzten Jungs. Im U19 Bewerb blicken wir mit Zuversicht auf die nächste Saison, da die gesamte Mannschaft in der jetzigen Form erhalten bleibt.
Wenn die Burschen weiter mit Fleiß und Ehrgeiz bei der Sache bleiben, hoffen wir in OÖ wieder eine bedeutendere Rolle spielen zu können.