Durchwachsene Leistung zum Abschluss der erfolgreichen Saison

Das gesetzte Saisonziel „Platz 4 im Aufstiegsplayoff“ wurde bereits erreicht. Egal wie die Ergebnisse der letzten Spiele sind – es war kein Auf- oder Ab in der Tabelle mehr möglich.
Man konnte also im letzten Aufeinandertreffen gegen den VC Mils befreit aufspielen.

Für die Mannschaft vom VBC war es eine besondere Partie da Zuspieler und Routinier Mario „Matschi“ Kreuzberger seine letzte Partie für die 1er Mannschaft absolvierte.
Das Spiel begann ausgeglichen und beide Mannschaften konnten ihr side out Spiel halbwegs konstant durchziehen. Auszeit Nummer 1 sicherten sich die VBC´ler mit 8:6.
Im Laufe des Matches fanden aber auch die Gäste aus Tirol den Rhythmus und konnten sich dann zum Ende mit starken Blockaktionen Durchgang 1 holen. 20:25 war das Ergebnis.

Satz 2 wurde zu einem großen Teil von den Steyrern dominiert. Eine 16:11 Führung stand bei Auszeit 2 zu Buche. Durch Eigenfehler und Unkonzentriertheiten in sämtlichen Spielelementen schenkte man den Vorsprung wieder her und der VC Mils nutzte dies eiskalt aus und holte sich mit 25:23 auch Durchgang 2.
„Diese 5 Punkte Führung hätten wir auf jeden Fall ins Ziel bringen müssen – dann steht es 1:1 und dann wäre wieder alles offen gewesen“ – resümierte Kapitän Mairhofer.
Im dritten Satz merkte man der Mannschaft die mittlerweile lange Saison deutlich an. Man konnte den stark aufspielenden Milsern kein Paroli mehr bieten. Die Tiroler zogen ihr Spiel gnadenlos durch und holten sich mit 25:14 die 3 Punkte.
Leider war das heute einer unserer schlechteren Auftritte. Auf die gezeigte Leistung über die ganze Saison können wir allerdings stolz sein.
Wir sind OÖ Cup Sieger und Union Landesmeister geworden, sind im Ö Cup erst im Halbfinale ausgeschieden, haben das Aufstiegsplayoff erreicht und das gesteckte Ziel „Platz 4“ wurde ebenfalls geschafft so Coach Dominik Kefer mit einer kurzen Zusammenfassung dieser Spielzeit.
Die Mannschaft möchte sich auf diesem Wege noch bei allen Sponsoren, Helfern, Trainern und vor allem bei den Fans recht herzlich für die Unterstützung bedanken.
Ein großer Dank natürlich auch noch an unseren Spielertrainer Matschi Kreuzberger der seine erfolgreiche Karriere (zumindest in der 1er Mannschaft) beendet hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0