Ballübergabe: Max Schober übernimmt TOP REAL-Beachvolleyteam

20 Jahre lang war das TOP REAL-Beachvolleyballteam unter der Führung von Wolfang Schober bei der Steyrer Beachvolleyballshow am Start. Und das durchaus erfolgeich. Jetzt hat Schober, der letztes Jahr 50 wurde, das Zepter - oder besser gesagt den Ball - an seinen Sohn Max weitergereicht ...

Und auch der hat bereits beachtliche Erfolge vorzuweisen. Der 16-jährige Schüler des Sport BORG Linz war unter anderem bei der Jugend WM der Trampulinspringer am Start. Für den LAC Amateure Steyr erkämpfte Max Schober einen Landesmeistertitel im Cross-Country Lauf, mit seinem Partner Sebastian Lauss holte er vor einer Woche den U17-Landesmeister im Beachvolleyball in Perg (OÖ).

 

Beste Voraussetzungen, harte Konkurrenz

 

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterführung des TOP REAL-Beachteams sind also gegeben. Die Konkurrenz schläft jedoch nicht. Bei der heurigen Auflage, der 21. BMD Beachvolleyballshow, musste das TOP REAL-Team nach einem unglücklichen Losentscheid das Turnier bereits vorzeitig verlassen. "Nächstes Jahr werden wir umso härter fighten, um an die Erfolge der Vergangenheit anzuknüpfen", lässt Teamkapitän Max Schober wissen.