Siegesserie geht weiter!

Am Samstag den 11.11 fand das nächste Heimspiel für die VBC Cracks statt. Zu Gast war die Mannschaft der Hot Volleys Wien rund um Trainer Zeljko Grbic.
Die Wiener konnten aus den ersten 5 Spielen 9 Punkte erspielen!

Nach den eher dürftigen Auftritten des VBC Steyr gegen VC Wolfurt und TI Volley, welche man zwar gewinnen konnte aber spielerisch nicht überzeugte, wollte man gegen die Hot Volleys wieder eine bessere Leistung zeigen!
    

 

Der erste Satz war von Beginn an ein offener Schlagabtausch! Seitens der Wiener konnten vor allem die Angreifer Pascut und Nikolic immer wieder punkten! Im Laufe des Spiels konnten die VBC´ler unter anderem am Service etwas zulegen und so taten sich die Gäste etwas schwer die Angriffe erfolgreich zu gestalten.

So kam es, dass man bei der zweiten Auszeit mit 16:13 aus Sicht der Steyrer in Front lag! Dieser Vorsprung hielt allerdings nicht bis zum Schluss. Tatsächlich musste man aufgrund der Nachlässigkeiten in die „Verlängerung“. Mit 27:25 holten sich die Steyrer dann hauchdünn den ersten Satz!

Es schien als würde dieser knappe Satzgewinn die Jungs rund um Kapitän Mairhofer Florian beflügeln!
„Ab dann zeigten wir die Art Volleyball auf die wir im Training hinarbeiten! Auch die Stimmung im Team war viel besser als in den letzten Spielen – auch über dieses Thema haben wir intensiv gesprochen und es hat gefruchtet“ resümierte Coach Banik.
 

In den nächsten beiden Sätzen ließen die VBC Herren fast nichts mehr zu.
Die Annahme rund um Libero Haslauer war äußerst stabil und Zuspieler Michael Fritz konnte seine Angreifer nach Belieben einsetzen! Die Wiener hingegen hatten große Probleme in der Annahme da seitens der Steyrer zu viel Druck ausgeübt wurde – so kam es das auch am Block so einige Erfolge verzeichnet werden konnten

Die deutlichen Satzergebnisse von 25:16 und 25:14 sprechen für sich!
Somit bleib der VBC auch im sechsten Spiel ungeschlagen!

Diese Serie wollen die Tabellenführer natürlich ausbauen – die Chance dazu gibt es bereits wieder dieses Wochenende - es steht wieder ein Heimspiel am Programm, zu Gast sind die Herren von PSV Salzburg.

(19.11.2017 // 18 Uhr // Steyrer Stadthalle).    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0